Grabpflege im Klosterwald


Auch wenn sich der April bis jetzt noch nicht von seiner besten Seite gezeigt hat, der Frühling zieht langsam in die Klosterwälder ein. Die Bäume werden wieder grün und das Waldbild verändert sich stetig. Viele Menschen haben die ersten schönen Frühlingstage bereits genutzt, um im Klosterwald die Baumgräber von Angehörigen und Freunden zu besuchen.

Um das Waldbild zu schützen, möchten wir in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hinweisen, dass die Grabpflege in den Klosterwäldern klar geregelt ist. Sie wird von der Natur übernommen. Es zählt der Grundsatz: Was in den Wald hineingebracht wird, muss auch wieder mit hinausgenommen werden. Kerzen, Blumen oder ähnliches entsprechen nicht dem natürlichen Waldbild. Ein kreativer Umgang mit Materialien aus dem Wald ist aber sehr gerne gesehen.



Bild (Copyright Klosterwald Verwaltungs GmbH 2021)

102 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen