Telefonhörer
Briefumschlag - Link zum Formular

Internationaler Tag des Waldes

Der Wald – Ort der Erholung und Ruhe, Heimat für viel Tier- und Pflanzenarten. Für viele Menschen ist dieser Zustand etwas Selbstverständliches. Wenn wir aber nicht aufpassen, kann sich diese Situation sehr schnell ändern. Der "Internationale Tag des Waldes" soll jedes Jahr daran erinnern, welche Bedeutung ein gesunder Wald für Mensch und Umwelt hat.


Um regelmäßig auf die Leistungen aller Wälder, vom borealen Nadelwald bis hin zum tropischen Regenwald aufmerksam zu machen, hat die FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) bereits zu Beginn der 1970er Jahre der „Internationale Tag des Waldes“ ins Leben gerufen. Seit 2012 ist der 21. März als offizielle Aktions- und Thementag von den Vereinten Nationen festgelegt worden. Die Bedrohung durch den Klimawandel hat dazu geführt, dass dieser Tag an Bedeutung gewonnen hat. Zwar bedecken Wälder noch rund 30 Prozent der Erdoberfläche, doch insbesondere der Raubbau in den Ländern des globalen Südens lässt die weltweite Waldfläche dramatisch schrumpfen.


Das Motto des „Internationalen Tag des Waldes 2021“ lautet:

Wiederherstellung von Wäldern: ein Weg zur Erholung von Natur und Gesellschaft

„Wälder schützen und nachhaltig nutzen, anstatt zu zerstören“ - das ist die eindeutige Botschaft, die an diesem Aktionstag im Mittelpunkt steht.


Auf diesem Grundsatz basiert auch das Konzept Klosterwald, wie Axel Baudach, Mitglied der Geschäftsführung der Klosterwald Verwaltungs GmbH, im Gespräch erklärt: „Wälder sind schützenswerte Ökosysteme. Sie tragen maßgeblich zur Sauerstofferzeugung und Kohlenstoffspeicherung bei und sind ein entscheidender Faktor für die Klimastabilisierung. Zudem bieten sie vielen Tier- und Pflanzenarten einen geschützten Raum zum Leben. Das Konzept Klosterwald basiert darauf, die Natur des Waldes möglichst unberührt zu lassen. Durch die Umwidmung zum Waldfriedhof ist für die nächsten fast 100 Jahre sichergestellt, dass in den Klosterwäldern kein Baum aus wirtschaftlichen Gründen gefällt wird. Eine Beisetzung im Klosterwald ist damit indirekt auch ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz“.










alle Bilder (Copyright Klosterwald Verwaltungs GmbH 2021)

151 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 Klosterwald Verwaltungs GmbH