Klosterwald Mobilität mit E-Scooter

Aktualisiert: 5. Nov. 2021

Zu den Grundsätzen des Klosterwaldes gehört, dass der Wald weitestgehend unberührt bleibt. Lediglich der Hauptweg wird mit einer einfachen Schotterschicht versehen, um das Betreten des Waldes auch bei schwierigen Witterungsbedingungen zu gewährleisten. Gerade bei Beisetzungen kommt es häufiger vor, dass unter den Angehörigen Menschen mit Mobilitätseinschränkungen vertreten sind. Weil das Schieben eines Rollstuhles im Wald zum Teil mühsam ist, haben wir erstmals einen E-Scooter getestet. Unter realistischen Einsatzbedingungen im Rahmen einer Beisetzung konnten wir uns von der praktischen Tauglichkeit des Kleinfahrzeuges persönlich überzeugen. Ohne jegliche Vorkenntnisse konnte die Angehörige den geländetauglichen E-Scooter bedienen.

Ab sofort kann der E-Scooter ab 69 Euro in jedem Klosterwald angemietet werden. Am Tag der Beisetzung wird der E-Scooter zu unserem Klosterwald Parkplatz gebracht und anschließend wieder abgeholt. Reservierungen sollten rechtzeitig mehrere Tage vorab vereinbart werden.


Klosterwald Mitarbeiterin Claudia Dexinger testet den E-Scooter.

75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen