top of page

Erster Vorarlberger Sternenkinderbaum im Klosterwald Bludesch

Aktualisiert: 8. Juli


Im Zuge der Eröffnung des Klosterwalds Bludesch wurde vom Vorarlberger Verein „Vergiss Mich Nicht - Sternenkinder Fotografie“ und der Selbsthilfegruppe Sternenmamis ein Baum für zukünftige Sternenkinder ausgewählt.


Bei einem gemeinsamen Spaziergang mit Irene Christoph vom Klosterwald wurden die wesentlichen Merkmale einer Baumbestattung erklärt, und sie gab noch einen Tipp für die Auswahl des ersten Sternenkinderbaumes: „In diesem Fall rate ich zu einem jüngeren Baum, denn bei jedem Besuch der Eltern können sie sich am Wachstum des Baumes erfreuen und seine natürliche Veränderung beobachten.“ 


Im Klosterwald Bludesch gibt es elf verschiedene Baumarten, was eine wunderbare Vielfalt für die Auswahl bietet. Letztendlich wurde eine junge Buche gefunden, bei der die Blätter leuchtend grün strahlen, wenn die Sonne auf sie scheint. Die Vorstellung, dass ein kleines Sternenkind mit dem Baum verbunden ist und heranwächst, spendet Trost. „Auch wenn das Kind immer einen Platz im Herzen der Eltern hat, möchte Klosterwald einen tatsächlichen Ort für Trauer, Erinnerung und des Gedenkens für betroffene Familien schaffen."

 

Wir sagen danke, dass ihr zu uns in den Klosterwald Bludesch gekommen seid und diesen besonderen Baum ausgewählt habt. Unterstützung erhalten Sie bei dem Verein: Vergiss Mich Nicht - Sternenkinder Fotografie und der Selbsthilfegruppe Sternenmamis.




31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page